Stern
Bestpreis-Buchung
Bei Direktbuchung sparen Sie bis zu 2 € pro Nacht.
Direkt Zimmer buchen

Rumtopf zum Frühstück

Der Herbst kann kommen

Rumtopf

Brrrrr... Kalt ist es geworden die letzten Tage und Wochen.

Nur gut, dass wir etwas zum Aufwärmen im Angebot haben: Lecker Rumtopf-Konfitüre mit Schuss. Da fängt der Tag gut an.

Für alle, die zum Frühstück lieber doch alkoholfrei bleiben möchten, gibt es natürlich auch etwas. Selbstgemachtes Traubengelee aus zuckersüßen Trauben direkt aus Tegernheim. Oder der Klassiker: Hagebuttenkonfitüre. Eine ziemliche Arbeit, aber es lohnt sich.

Da es aktuell wieder schwierig ist mit dem Verreisen und Sie vielleicht nicht zu uns kommen können, verraten wir hier für Sie das Rezept unserer leckeren Rumtopf-Konfitüre.
Dann können Sie diese notfalls zu Hause nachkochen, sich durchwärmen lassen und schon einmal an Ihren nächsten Regensburg-Urlaub denken.

P.S. Welche Beeren Sie benutzen, ist reine Geschmackssache und eigentlich vollkommen austauschbar. Wir haben eben diese bei uns im Garten und sie daher verwendet. Wichtig ist nur ein guter Zimt und ein geschmackvoller brauner Rum. Der Rest ergibt sich von allein.

Zutaten:
  • 150g Kirschen
  • 200g Himbeeren
  • 200g Heidelbeeren
  • 200g rote Stachelbeeren
  • 200 g rote Johannisbeeren
  • 2 Stangen Zimt
  • 75 ml brauner Rum
  • 500g Gelierzucker für Beeren
  • 1 Beutel Zitronensäure oder Saft 1/2 Zitrone

Rumtopf - Konfitüre

(enthält Alkohol)

Die Beeren verlesen, waschen und abtropfen lassen.

Anschließend mit dem Gelierzucker und den 2 Stangen Zimt vermengen und für mindestens 4 Stunden ziehen lassen. Am besten bereits in dem Topf, in welchem diese auch gekocht werden sollen.

Nun bei starker Hitze und unter ständigem Rühren 4-5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Den Rum erst kurz vor Kochzeitende dazu geben.

Nach Bedarf abschäumen oder direkt in die vorbereiteten, ausgekochten Gläser geben. Deckel drauf und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Gutscheine
Jetzt buchen